Plus Archiv

Gegner des NS-Regimes

Gegner des NS-Regimes

Während die Massen Hitler zujubelten, riskierten einige ihr Leben, um ihn zu bekämpfen. Wer waren sie? Weshalb waren es nur so wenige? Und warum scheiterten sie?

mehr lesen…

Widerstand im Alltag

Widerstand im Alltag

Die von der Propaganda beschworene „Volksgemeinschaft“ zwang nicht alle Deutschen in die erwünschte Uniformität. Täglich wagten Mutige den Ausbruch. Ihre Waffen: Witze, verschleppte Arbeiten und Verstecke für Verfolgte.

mehr lesen…

Hans und Sophie Scholl

Hans und Sophie Scholl

Sie wurden nur 21 und 24 Jahre alt. Hingerichtet für ihren Widerstand gegen das NS-Regime. Sophie und Hans Scholl gelten als „Inkarnation des Guten“. Ihr Leben war aber nicht frei von Widersprüchen, der Weg in die Rebellion verschlungen.

mehr lesen…

Die Rote Kapelle

Die Rote Kapelle

Die Widerstandsgruppe, die „Rote Kapelle“ genannt wurde, vereinte Intellektuelle, Künstler, Angestellte, Soldaten, Offiziere, Marxisten und Christen unterschiedlichen Alters und verschiedenster Herkunft mit dem Ziel, das Hitler-Regime loszuwerden.

mehr lesen…

Jesuiten gegen Luther

Jesuiten gegen Luther

Der Jesuitenorden war einer der wichtigsten Träger der Gegenreformation. Ihr Gründer, Ignatius von Loyola, hatte unter anderem auch zum Kampf gegen Luther aufgerufen.

mehr lesen…

Der Jesuit und Heilige Franz von Borgia

Der Jesuit und Heilige Franz von Borgia

Beim Namen Boriga denkt man zunächst an Begriffe wie Skandal und Sünde, bei den Jesuiten eher nicht. Franz von Borgia, ein Nachfahre Papst Alexanders, war jedoch Mitglied bei den Jesuiten und brachte es sogar zum Heiligen der katholischen Kirche.

mehr lesen…

Barbarossas Beute

Barbarossas Beute

Als Kaiser Barbarossa 1162 Mailand plünderte, nahm er die vermeintlichen Gebeine der Heiligen Drei Könige mit nach Köln. Dort sorgten sie für einen lukrativen Pilgertourismus.

mehr lesen…

Walther von der Vogelweide

Walther von der Vogelweide

Der herumfahrende Minnesänger Walther von der Vogelweide wünschte sich nichts sehnlicher als einen festen Wohnsitz. Dafür wechselte er auch mal die Seiten zwischen Staufer und Welfen.

mehr lesen…

Carol I. von Rumänien

Carol I. von Rumänien

Als Rumänien im 19. Jahrhundert seine gerade erst mühsam errungene Staatsgründung nicht gefährden wollte und einen Herrscher suchte, wurde ein Prinz aus dem Haus der Hohenzollern unter dem Namen Carol I. König von Rumänien. Für sein Umfeld war das eine Überraschung.

mehr lesen…