Plus Archiv

Jesuiten gegen Luther

Jesuiten gegen Luther

Der Jesuitenorden war einer der wichtigsten Träger der Gegenreformation. Ihr Gründer, Ignatius von Loyola, hatte unter anderem auch zum Kampf gegen Luther aufgerufen.

mehr lesen…

Der Jesuit und Heilige Franz von Borgia

Der Jesuit und Heilige Franz von Borgia

Beim Namen Boriga denkt man zunächst an Begriffe wie Skandal und Sünde, bei den Jesuiten eher nicht. Franz von Borgia, ein Nachfahre Papst Alexanders, war jedoch Mitglied bei den Jesuiten und brachte es sogar zum Heiligen der katholischen Kirche.

mehr lesen…

Barbarossas Beute

Barbarossas Beute

Als Kaiser Barbarossa 1162 Mailand plünderte, nahm er die vermeintlichen Gebeine der Heiligen Drei Könige mit nach Köln. Dort sorgten sie für einen lukrativen Pilgertourismus.

mehr lesen…

Walther von der Vogelweide

Walther von der Vogelweide

Der herumfahrende Minnesänger Walther von der Vogelweide wünschte sich nichts sehnlicher als einen festen Wohnsitz. Dafür wechselte er auch mal die Seiten zwischen Staufer und Welfen.

mehr lesen…

Carol I. von Rumänien

Carol I. von Rumänien

Als Rumänien im 19. Jahrhundert seine gerade erst mühsam errungene Staatsgründung nicht gefährden wollte und einen Herrscher suchte, wurde ein Prinz aus dem Haus der Hohenzollern unter dem Namen Carol I. König von Rumänien. Für sein Umfeld war das eine Überraschung.

mehr lesen…

Krieg in den Alpen

Krieg in den Alpen

Sie galten als Nebenkriegsschauplatz im Ersten Weltkrieg, doch auch in den Alpen wurde über das Schicksal von Nationen entschieden. Zum Beispiel in den italienischen Dolomiten.

mehr lesen…

Der Berg, der Menschen frisst

Der Berg, der Menschen frisst

Die spanischen Konquistadoren suchten in Südamerika das sagenhafte Goldland El Dorado. Stattdessen fanden sie einen anderen Schatz: die Silberminen von Potosí. Der Preis für das Silber waren die Leben der Einheimischen.

mehr lesen…

Graben am Rand der Sicherheit

Graben am Rand der Sicherheit

Jahrelang forschte der Archäologe Peter Pfälzner in Syrien, seit einiger Zeit auch wieder im Irak und dem Iran. Von Krisenstimmung gibt es bei ihm im Gespräch mit G/GESCHICHTE keine Spur.

mehr lesen…

Konstantins Wende

Konstantins Wende

Unter Konstantin fanden sich die Christen erstmals auf Seiten der Herrschenden wieder – eine Wende von weltgeschichtlicher Bedeutung. Von einem Herd des Widerstands wurde die christliche Kirche zu einer Institution, die Herrscher und Staat stützte.

mehr lesen…