Vorschau

G/GESCHICHTE Oktober 2017

Die Nordsee – Rand der Zivilisation und Tor zur Welt

Von den Wikingern bis zur Hanse: Wie die Nordsee Europa geprägt hat – in der nächsten Ausgabe von G/GESCHICHTE | © istockphoto.com/Gremlin

 

Schwerpunkt dieser Ausgabe

Bevor sie überhaupt zum Meer wurde, war die Nordsee das Kernland Europas. In der nächsten Ausgabe beleuchtet G/GESCHICHTE ihren Werdegang vom Rand der Welt in der Antike zum Zentrum der Globalisierung im Mittelalter. Entscheidend geprägt wurde diese Verwandlung von den freiheitsliebenden Friesen, den wagemutigen Wikingern und den Handelsherren der Hanse, doch auch Piraten wie Störtebeker leisteten ihren Beitrag dazu. Auf seine Nachfolger – englische Freibeuter und niederländische Kaperfahrer – gründeten sich später die Kolonialreiche Großbritanniens und der Niederlande. Ab dem 15. September im Handel.

Weitere Themen

Blickpunkt
Andreas Hofer und der Freiheitskampf der Tiroler

Serie „Tiere schreiben Geschichte“
Der Hund – Das älteste Haustier des Menschen

Geschichte im Alltag
Küchenmaschinen – vom Mahlstein zum Mixer

Porträt
Petra Kelly und Gert Bastian – Der Engel und der Soldat