test
« zurück
Sensationsfund

Koranfragment aus der Zeit Mohammeds

Ein Fragment des Korans, das seit fast einhundert Jahren in der Universitätsbibliothek von Birmingham liegt, ist wahrscheinlich eines der ältesten der Welt. Untersuchungen haben ein Alter von mindestens 1370 Jahren ergeben.

Koran

Seite aus dem Koran. Ein sehr altes Exemplar wurde nun in Birmingham entdeckt. | © istockphoto.com/belterz

 

Wie die BBC berichtet, wurde das Manuskript in einer Sammlung von mehr als 3000, in den 1920er-Jahren zusammengetragenen, anderen Büchern und Dokumenten aus dem Nahen Osten aufbewahrt. Nach den Ergebnissen der Radiokarbontests, die an der Oxford Universität durchgeführt wurden, stammt das Manuskript, das aus Schaf- oder Ziegenhaut besteht, vermutlich aus der Zeit zwischen 568 und 645.

Aus der Zeit Mohammeds

Wie David Thomas, Professor für Christentum und Islam an der Universität Birmingham, der BBC gegenüber sagte, legt diese Datierung nahe, dass der Verfasser des Textes zur Zeit des Propheten Mohammed gelebt haben und ihn sogar gekannt haben könnte. Der Text sei mit ziemlicher Sicherheit weniger als zwanzig Jahre nach Mohammeds Tod entstanden.

 

Zuletzt geändert: 15.10.2015