test
« zurück

Seidenstraße

G/GESCHICHTE Porträt

Abenteuer Seidenstraße – Die legendärste Route der Weltgeschichte

„Von Zeit zu Zeit braucht jeder Mensch ein bisschen Wüste“, bemerkte der schwedische Forscher Sven Hedin. Doch wenige Wüsten sind unwirtlicher als die erbarmungslose Taklamakan zwischen China und Mittelasien. An ihren Rändern entdeckten Hedin und seine Nachfolger aber Oasen voller Wunder: majestätische Statuen Buddhas, farbenprächtige Wandmalereien vergessener Religionen und Höhlenbibliotheken, überbordend mit Schriftrollen. Zeugnisse von Jahrhunderten des Kulturaustausches entlang der Seidenstraße.

Serer — Seidenmenschen — nannten die Römer die Chinesen. Der exquisite Seidenstoff versprach Erotik und war am Tiber heiß begehrt. Gedüngt mit römischen Denaren, erblühte der Fernhandel mit China. Die Routen der Seidenstraße dienten auch als Heerweg der Imperien. Mit brutaler Härte und militärischem Genie unterwarfen sich Dschingis Khan und Timur (Tamerlan) die Reiche und Städte zwischen Persien und China. Später wurde die Region Kampfbahn des „Großen Spieles“ zwischen Russland und Großbritannien um die Vorherrschaft in Asien.

Der „russische Bär“ schluckte weite Teile Mittelasiens mit dem Leckerbissen Samarkand, während ein kraftloses China zum Spielball der europäischen Großmächte sowie Japans verkam. Jetzt ist der schlafende Drache wieder erwacht. Unter dem Motto „One Belt, One Road“ (ein Gürtel, eine Straße) soll nach dem Willen Pekings eine neue Seidenstraße zum wirtschaftlichen Rückgrat Eurasiens avancieren – zugleich Chance und Herausforderung für Europa.

Ihr, Euer

Klaus Hillingmeier
Chefredakteur

Ein Pionier der Seidenstraße
Abenteuerliche Reise mit Marco Polo ins ferne China

Die blonden Mumien
Rätselhafte Funde von „Keltengräbern“ im Westen Chinas

Der Weg nach Osten
Alexander der Große hat einen kühnen Traum: Abendland und Orient sollen verschmelzen

Luxusimport für Roms Elite
Dekadenz und Erotik in Seide

Die Kunst der Seidenproduktion
Pflegen und hegen

Himmelspferde und Barbaren
Unter der Tang-Dynastie expandiert China nach Westen. Dann kommt es zur Schicksalsschlacht

Gewürze und Stoffe
Westöstliche Handelsbilanzen

Pilgerfahrt nach Nirwana
Wie der Buddhismus ins Reich der Mitte kam

Die Oase der drei Religionen
Lokaltermin in Turfan

Die islamische Nation der Uiguren
Von Peking unterdrückt

Dschingis Khans Aufstieg
Kampf ist sein Leben

Ein Franziskanerpater reist ins Reich der Mongolen
Der geheime Gesandte Wilhelm von Rubruk

Der Schwarze Tod
Mit der Pest kommt die Apokalypse aus Fernost 

Timur der Eroberer
Seine Horden fegen über Asien. Der Herrscher liebt die Künste und Pyramiden aus Schädeln 

Konflikt der Imperien
Briten und Russen stehen sich in Zentralasien gegenüber

Wettrennen mit dem Tod
Sven Hedin will die Wüste Taklamakan bezwingen 

Vergessene Schriften
Die Funde von Dunhuang

Die Gelbe Kreuzfahrt
Mit Citroën-Lastern von Beirut nach Peking

Neue Seidenstraße
Interview mit dem Sinologen Thomas Eder über das chinesische Projekt und erste Gegeninitiative