Vorschau

G/GESCHICHTE August 2018

Wüstenkrieg

El Alamein 1942, Imperial War Museum

Sand, Staub, Hitze, Trockenheit – die extremen Bedingungen in der Wüste prägten den Zweiten Weltkrieg in Afrika. Im Bild: Britische Infanteristen in der Schlacht von El Alamein 1942 | © Wikimedia/Imperial War Museum UK

 

Schlacht um Afrika

Das Bild vom Wüstenkrieg, dem Afrikafeldzug zwischen 1940 und 1943, ist bis heute oft geprägt von schnellen und überraschenden Erfolgen deutscher Panzer. Doch wie verlief der Krieg im Sand tatsächlich? Wie kamen Soldaten und Technik mit Hitze und Trockenheit zurecht? G/GESCHICHTE geht dem Mythos um den Wüstenkrieg auf den Grund – von der Verlegung der ersten Truppen über die Legende El Alamein, den echten englischen Patienten und eine Spezialeinheit mit pinken Jeeps bis hin zu Rommels Absturz und dem vergessenen Holocaust. Ab dem 20. Juli im Handel.

Weitere Themen

Blickpunkt
Moorleichen – Was neue Methoden über sie verraten

Serie „Tiere schreiben Geschichte“
Der Dodo – Tot und trotzdem Kult

Geschichte im Alltag
Rechtschreibung – Wie sie die Gesellschaft veränderte

Porträt
Nikola Tesla – Der Erfinder des 20. Jahrhunderts