G/GESCHICHTE September 2015

Der Kalte Krieg – Die Welt am Abgrund

Liebe Leserinnen und Leser! Mit dem Film „Dr. Seltsam oder: Wie ich lernte, die Bombe zu lieben“ präsentierte Stanley Kubrick 1964 eine böse Satire auf die nukleare Bedrohung: Ein durchgedrehter US-General befiehlt eigenmächtig einen Angriff auf die UdSSR und löst damit den Einsatz einer sowjetischen „Weltvernichtungsmaschine“ aus. Verrückte Vorstellung? Nein! In den 1960er-Jahren entwickelte US-Verteidigungsminister Robert McNamara die Doktrin der mutually assured destruction (wechselseitig garantierte Vernichtung) – kurz MAD. Jeder Einsatz von Atomwaffen würde mit der Vernichtung des Gegners beantwortet werden. Die sowjetische Antwort hieß „Tote Hand“, ein automatisiertes System, das einer „Weltvernichtungsmaschine“ gefährlich nahe kam.

Die Angst vor einer nuklearen Apokalypse hat vielleicht einen Dritten Weltkrieg zwischen USA und Sowjetunion verhindert, den Frieden haben die Kernwaffen niemals garantiert. Die Kriege in Korea, Vietnam und Afghanistan sind nur drei von vielen Konflikten, die zwischen 1945 bis 1989 Millionen von Menschenleben kosteten. Weitere Schlachtfelder des Kalten Krieges waren Lateinamerika und Afrika sowie die Schattenwelt der Agenten und Spione.

Als am 31. Dezember 1991 die rote Flagge mit Hammer und Sichel am Kreml eingeholt wurde, war der klassische Kalte Krieg Geschichte. Doch viel Grund zum Aufatmen gibt es deshalb nicht. Im Juli dieses Jahres hielt die NATO ausgerechnet in der Westukraine ihr Großmanöver „Rapid Trident“ ab. Für Putin legitimieren solche Machtdemonstrationen seine Aufrüstung mit 40 neuen Interkontinentalraketen vom Typ Topol-M, die angeblich alle Flugabwehrsysteme des Westens überwinden können. Der Wahnsinn geht weiter.

Ihr, Euer

Dr. Klaus Hillingmeier
Chefredakteur G/GESCHICHTE

Schwerpunkt dieser Ausgabe

Ein neuer Kalter Krieg?
Warum die Ukraine-Krise kein Comeback des alten Ost-West-Konflikts ist

Wladimir Putin
„Honecker wäre stolz auf ihn“

Die Konferenz von Jalta
Spaltung der Welt

Wettrüsten
Zivilisation am Abgrund

Wettlauf zum Mond
Kampf der Systeme

Korea
Der vergessene Krieg

„Frontstadt“ Berlin
Hier stehen sich die Gegner direkt gegenüber

Top Secret
Das gefährliche Leben der Spione und Doppelagenten

Kuba-Krise
Als die Welt den Atem anhielt

Schmutziger Krieg in Lateinamerika
Für Reagan ist jeder Feind der UdSSR ein Freund der USA

Deutscher Herbst
Wie die DDR mit RAF-Terroristen kooperierte

Afghanistan
Die Sowjetunion im Kampf mit den Mudschahedin

Eine neue Welt
Wer gewann eigentlich den Kalten Krieg?

 

Weitere Themen

Blickpunkt
Ludwig XIV. – Der Sonnenkönig prägt Frankreich bis heute
Serie, Hotels
Das Sacher in Wien – Alles begann mit einer Torte
Geschichte im Alltag
Der Supermarkt – Inbegriff der Konsumgesellschaft
Porträt
Eleonore von Aquitanien – Die schillerndste Frau des Mittelalters

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.