Das historische Rätsel des Monats

Seine sogenannte „Bombe“ hat den Krieg verkürzt und so Millionen von Menschenleben gerettet. Der erst 27-jährige Mathematiker entwickelt eine Maschine, die es ermöglicht, den als unlösbar geltenden Enigma-Code der deutschen Wehrmacht zu entschlüsseln. Die Alliierten erhalten wertvolle Informationen über die Pläne der Nationalsozialisten. Der geniale Informatiker gilt als Vater der modernen Computerwissenschaft und einflussreichster Wegbereiter der künstlichen Intelligenz. Großbritannien ehrt ihn seit 2021 auf der rosafarbenen 50-Pfund-Note. Wen suchen wir?

 

Schicken Sie uns Ihren Lösungsvorschlag.

Lösung:
Anrede
Vorname:
Nachname:
E-Mail:
Straße:
Hausnr.:
PLZ:
Ort:
Ja, ich möchte am Gewinnspiel teilnehmen und stimme den Teilnahmebedingungen zu.
Ja, ich möchte den kostenlosen Newsletter von G/GESCHICHTE erhalten und bin einverstanden, dass Roularta Media Deutschland mich zukünftig per Telefon und/oder E-Mail über interessante Medien- und Produktangebote informiert. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen (z.B. per E-Mail: datenschutz@roularta.de).
* Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zum Versand des Newsletters benutzt. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden. Die Daten werden im Falle einer Abmeldung aus dem Newsletter gelöscht.
 
Teilnahmebedingungen
Die Teilnahme am Gewinnspiel ist kostenlos. Eine Barauszahlung der Sachpreise ist ausgeschlossen. Teilnahmeberechtigt am Gewinnspiel sind Volljährige und Minderjährige mit Einwilligung des Erziehungsberechtigten. Nicht teilnahmeberechtigt sind Mitarbeiter der Roularta Media Deutschland, deren Angehörige und Teilnehmer, die mittels Teilnahme- oder Gewinnspielanmeldungsdienste wie Gewinnclubs an der Verlosung teilnehmen. Jeder Teilnehmer kann nur im eigenen Namen und nur einmal teilnehmen. Mehrfachsendungen erhöhen nicht die Gewinnchance und werden herausgefiltert. Teilnahmeschluss: 12.06.2024. Die Gewinner werden durch Los/Zufallsmoment ermittelt und schriftlich benachrichtigt. Die Gewinner erklären sich damit einverstanden, dass ihre Namen veröffentlicht werden können. Liegt keine Werbeeinwilligung vor, werden die Daten nach Beendigung des Gewinnspiels gelöscht.

 

Schätze der Antike

Unter allen Einsendungen verlosen wir
3 x das Buch „Unsere Nachkriegseltern“.​