G/GESCHICHTE Oktober 2017

Die Nordsee – Von den Wikingern zur Hanse

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Nordsee kann unbarmherzig sein. Seit Jahrtausenden zerschlagen ihre Wogen Schiffe und immer wieder gab es Sturmfluten, die ganze Inseln verschlungen haben. Um zu überleben, mussten die Menschen am Meer ihre Häuser auf Warften errichten oder mit Deichen ihr Land schützen. Wer ständig kämpft, um Herr über die Natur zu werden, ist nur selten ein guter Knecht. Störrisch verteidigten die friesischen Bauern und Fischer ihre Unabhängigkeit gegen Klerus und Adel. Und auch die Kolonisten aus den Niederlanden, die im Mittelalter die Marschen zwischen Weser und Elbe urbar machten, waren freie Männer in einer Epoche der Leibeigenschaft.

Lübeck, Bremen oder Rostock: Es waren freie Städte, die sich zur „düdeschen Hanse“ zusammenschlossen. Zwischen Brügge und Bergen kontrollierte das mächtigste Kartell des Mittelalters nicht nur den Handel mit Luxusgütern, sondern hatte auch ein Monopol auf Grundnahrungsmittel wie Stockfisch aus Norwegen oder Salzhering aus Schweden. Reich, mächtig und selbstbewusst führte die Hanse sogar Kriege mit Königreichen wie Dänemark oder England.

Ein Name aus der Zeit der Koggen ging in die Legende ein: Störtebeker. Ende des 14. Jahrhunderts waren die räuberischen Kapitäne der Vitalienbrüder, die weder Freund noch Feind kannten, zum Fluch der Hanse geworden. Die historische Gestalt Störtebekers bleibt im Nebel der Geschichte äußerst konturlos – umso mehr strahlt der populäre Mythos. Bei den Störtebeker Festspielen auf Rügen avanciert der Pirat jeden Sommer zum tollkühnen Robin Hood der Meere. 2018 wird das neue Stück den Titel tragen: „Ruf der Freiheit“.

Ihr, Euer
Klaus Hillingmeier
Chefredakteur

Themen dieser Ausgabe

Klaus Störtebeker
Auf den Spuren einer Legende

Das versunkene Paradies
Die Geburt der Nordsee

Die Orkneys
Rätselhafte Steinzeitkultur

Tage ohne Nacht
Die Nordexpedition des Pytheas

Vom Winde verweht
Wie Rom an den Naturgewalten scheiterte. Plus Bericht zur Ausstellung „Triumph ohne Sieg“

Von der Freiheit der Friesen
Ein besonderer Menschenschlag und seine Traditionen

Hinter den Deichen
Die Hollerkolonisation

Die Schiffe der Wikinger
Rudolf Simek über die einzigartigen Boote der Nordmänner

Das Atlantis der Nordsee
Die sagenhafte Stadt Rungholt

Graben im Watt
Archäologin Tanja Hörmann beschreibt die Schwierigkeiten der Rungholt-Forschung

Die Hanse
Über Jahrhunderte dominierte der Städtebund den Handel zwischen Nord- und Ostsee

Koggen und Kraweelen
Innovationen zur See

Das Duell der schwimmenden Burgen
England gegen Frankreich: Die Seeschlacht von Sluis

Weltmarkt Brügge
Warum der Börsenhandel in Flandern erfunden wurde

Krieg um Kabeljau
Raubfischer vor Island

Ein Meer ist nicht genug
Kampf um den Welthandel und der Aufbruch in die Moderne

Weitere Themen

Blickpunkt
Rebell der Alpen – Andreas Hofer und Tirols Aufstand gegen Napoleon und Bayern

Serie: „Tiere schreiben Geschichte“
Der Hund – Vom wilden Wolf zum treuen Gefährten

Geschichte im Alltag
Die Küchenmaschine – Vielseitiger Helfer und angesagtes Statussymbol

Porträt
Petra Kelly und Gert Bastian – Tödliche Liebe eines Politikerpaares